Dinoaufschnitt

Aus urban hacks

Dinoaufschnitt
Aktivität Präzisionssprung
Kategorie Kunst
Stadt/Ort Biel
hack value mittel
Schwierigkeit mittel
Verletzungsgefahr mittel
QR-Code qr_img.php?d=http%3A%2F%2Furbanhacks.ch%2Fqr-code%3AuvTOPx&e=H&s=3.png


Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die Skulptur, die entfernt an einen halb vergrabenen Dinosaurier in Scheiben erinnert, wurde vor ein paar Jahren beim Seegymer Biel installiert. Sie besteht aus 14 Elementen, die verschieden hoch sind und einen Durchmesser von etwa 20cm aufweisen. Die Elemente am Rand sind weniger hoch und näher beeinander als jene in der Mitte.

Die Herausforderung besteht darin, von einem Element zum anderen zu springen, ohne dazwischen den Boden zu berühren. Das Springen wird gegen die Mitte immer schwieriger und es erfordert viel Geschicklichkeit, das Gleichgewicht nach der Landung zu behalten.

Eine einfachere Variante besteht darin, dass man nur mit einem Fuss landet und sich mit den Händen an den Kanten hält.

Beschaffenheit

Die Elemente sind aus Naturstein gehauen. Schätzungsweise handelt es sich um Kalkstein aus dem Jura. Die Fläche oben ist jeweils gut strukturiert, gegen den Rand aber relativ steil abfallend.

Was zu beachten ist

Die ersten paar Steine sind oben bereits recht speckig und können ev. etwas rutschig sein.

Ort

Adresse

Ländtestrasse 12
2503 Biel/Bienne

Anfahrt

  • Zu Fuss ab dem Bahnhof Biel (ca. 10min)
  • Mit dem Auto bis zum Parkplatz beim Deutschen Gymnasium Biel (1min)

Die Skulptur befindet sich neben dem unterirdischen Eingang zur Aula.

Begehungen

Datum Name Bemerkungen
12.5.2008 Mätthu Beide Richtungen mit Hilfe der Hände
12.5.2008 Bernhard Beide Richtungen mit beiden Füssen gelandet

Bilder

Videos


Werkzeuge

CC-Lizenz